Termine nach Vereinbarung

Kindernaturheilkunde

In der Chinesischen Medizin bedürfen Kinder einer speziellen Betrachtungsweise, da ihre Physiologie sich von der des Erwachsenen unterscheidet. Ihre Organe (chinesisch gesehen) sind noch nicht vollständig entwickelt. Insbesondere die Lunge (das Metall-Element) und die Milz (das Erde-Element) sind beim Kleinkind von diesem Zustand betroffen. Es ist nicht verwunderlich, dass im Praxisalltag Erkrankungen der Atmungs- und Verdauungsorgane am häufigsten vorkommen.

In meiner Praxis spielt die Diagnostik entsprechend der Chinesischen Medizin eine Hauptrolle. Die Muster, die sich zeigen, helfen mir den Ursprung der Erkrankung zu erkennen und adäquat zu behandeln. Die Therapie ergibt sich aus einer Mischung von chinesischen (Kinderakupunktur, Moxibustion, Schröpfen), japanischen (Shōnishin) und westlichen Methoden (Komplexmittelhomöopathie, Schüssler Mineralsalze und Pflanzenheilkunde). Außerdem biete ich eine individuelle Ernährungsberatung an.

Eltern bekommen von mir nach Bedarf und nach sorgfältigem Einüben Hausaufgaben. Diese unterstützen den Erfolg der Therapie zwischen den Terminen.

Kinder jeder Altersgruppe sind in der Praxis herzlich willkommen.

Anwendungsgebiete sind unter anderem:

Verdauungsstörungen (Appetitlosigkeit, Gedeihstörungen, Bauchschmerzen, Durchfall, Verstopfung, Erbrechen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten)
Atemwegsprobleme (Schnupfen, Husten, Infektanfälligkeit, Asthma, Allergien)
Schlafstörungen
Halsentzündungen
Mittelohrentzündungen
Kopfschmerzen
Neurodermitis
Blasenschwäche
Harnwegsinfekte
Enuresis
Hyperaktivität
Ängste

Wenn Sie Fragen zu der Therapie haben, können Sie selbstverständlich einen kostenlosen Beratungstermin vereinbaren.